Wohnungskredit & Wohnkredit Vergleich Österreich


Wohnkredit & Wohnungskredit Vergleich Österreich – Der optimale Kredit zum Kauf Ihrer Eigentumswohnung
Bewertung

Wohnkredit

Ein Wohnkredit ist eine spezielle Form des Immobilienkredites, da er zum Kauf einer Eigentumswohnung sowie zur Aufbringung eines Genossenschaftsanteils bei einer Genossenschaftswohnung gedacht ist. Dank einem Wohnkredit können Sie sich also den Traum einer eigenen Wohnung erfüllen, auch ohne dass Sie den Kaufpreis komplett aus Eigenmitteln aufbringen können. Wir informieren Sie über die Vor- und Nachteile eines Wohnkredites.

Wohnkredit Rechner für Österreich

Sind Sie auf der Suche nach einem günstigen Wohnkredit für den Kauf einer Eigentumswohnung? Nutzen Sie unseren Wohnkredit Rechner für Österreich, um das günstigste und für Ihre Umstände beste Kreditangebot zu finden.

RECHNER

Was ist ein Wohnkredit?

Ein Wohnkredit ist für den Kauf einer Eigentumswohnung gedacht. Er schließt die Lücke zwischen Ihrem Eigenkapital und dem Kaufpreis der Wohnung. Somit müssen Sie nicht den kompletten Kaufpreis selbst aus eigenen Mitteln aufbringen, sondern leihen sich den Differenzbetrag von einem Kreditgeber. Natürlich muss dies innerhalb bestimmte Rahmenbedingungen erfolgen, die im Kreditvertrag festgelegt werden. Hierzu zählt neben dem Zinssatz auch die Laufzeit. Über diese zahlen Sie dann auf monatliche Raten verteilt den aufgenommenen Betrag nebst anfallender Zinsen gemäß dem Zinssatz des Wohnkredites an den Kreditgeber zurück – also ganz klassisch wie bei jedem anderen Immobilienkredit auch.

Die Vorteile eines Wohnkredites

Mit einem Wohnkredit realisieren Sie den Traum von Ihrem Eigenheim. Gerade in der aktuellen Niedrigzinsphase können Sie sich Ihre Eigentumswohnung leisten, ohne die finanziellen Mittel selbst aufbringen zu müssen. Nehmen Sie einfach einen Wohnkredit auf und zahlen den Kreditbetrag dann in kleinen Raten zurück. Die zusätzlichen Kosten durch die anfallenden Zinsen halten sich aufgrund der aktuell niedrigen Zinssätze stark in Grenzen. Meist haben Sie die Möglichkeit, die Laufzeit relativ frei zu bestimmen. Aufgrund der Zinslage ist es hier sinnvoll, eine lange Laufzeit zu vereinbaren – zumindest dann, wenn es sich um einen Festzinskredit mit nicht variablen Zinsen handelt. Denn dann profitieren Sie noch viele Jahre von den günstigen Zinskonditionen, auch wenn der Zinssatz am Markt eigentlich längst wieder gestiegen ist. Handelt es sich hingegen um einen Wohnkredit mit einem flexiblen Zinssatz, hat der Kreditgeber die Möglichkeit, diesen im Laufe der Laufzeit anzupassen. Dies hat in der Regel steigende Kosten für Sie zur Folge.

Wohnkredit Vergleich: das sollten Sie beachten

Sie möchten sich den Traum einer Eigentumswohnung erfüllen, sind aber auf einen Wohnkredit angewiesen? Machen Sie nicht den Fehler, diesen einfach bei Ihrer Hausbank abzuschließen. Dies ist ein solider Weg, den viele Käufer einer Eigentumswohnung gehen. Aber es ist bei weitem nicht der beste und vor allem nicht der günstigste Weg…

Nutzen Sie unseren Wohnkredit Rechner, um einen Wohnkredit Vergleich für Österreich durchzuführen. Vergleichen Sie die Angebote für einen Wohnkredit von vielen verschiedenen Banken und Finanzinstituten. So ermitteln Sie den für Ihre Planungen und Ihr Leben besten und günstigsten Wohnkredit. Entscheiden Sie sich für das beste Angebot und gegebenenfalls gegen Ihre Hausbank, können Sie je nach Konditionen oft viele hunderte oder sogar tausende Euro sparen. Schließen Sie also nicht übereilt einen Wohnkredit ab, sondern vergleichen Sie die Angebote mit unserem Wohnkredit Vergleich für Österreich.